Praxisseminar mit Fallsupervision für ausgebildete Mediator_innen

Ort: Hamburg Besenbinder Hof
Termin: 24. Oktober 2022 18:00 – 27. Oktober 2022 13:00

Programmbeschreibung

Die Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz „Zertifizierte Mediator_innen-Ausbildungs-Verordnung“ (ZMediatAusbV) schreibt nach ihrem Inkrafttreten für zertifizierte Mediator_innen eine Fortbildung von insgesamt 40 Stunden innerhalb von vier Jahren vor. Diese Fortbildung erfüllt die inhaltlichen Anforderungen des Mediationsgesetzes. Sie umfasst 20 Zeitstunden. Die Methoden der Bearbeitung von Konflikten können je nach Einsatzfeld sehr unterschiedlich und vielfältig sein. In der „Ausbildung Mediation“ wurden hierzu Grundlagen gelegt, die in die Praxis umgesetzt werden müssen. Die Fortbildung ist ein Angebot für Mediator_innen zur Reflexion und Vertiefung der Methoden, um noch größere Sicherheit in der Anwendung zu erlangen. Es bietet die Möglichkeit, an konkreten Fällen den Methodeneinsatz zu überprüfen und ggf. Alternativen zu entwickeln.

Inhalte in Stichworten

  • Systemische Strukturaufstellung in der Mediation
  • Achtsamkeit in der Mediation
  • Online-Mediation (Mediations-Simulation)
  • Methodenerweiterung und Vertiefung
  • Vertiefung von Kenntnissen und Fähigkeiten
  • Einzel- / Fallsupervision

Referent_innen

  • Rüdiger Deppe, Zertifizierter Mediator, lizensierter Mediator BM® und Ausbilder Mediation Bundesverband Mediation BM®, Supervisor in der Mediation, systemischer Coach
  • Christina Hermenau, Zertifizierte Mediatorin, lizensierte Mediatorin BM® und Ausbilderin Mediation Bundesverband Mediation BM®, Supervisorin, Prozessberaterin, Coach (EAS)

Seminardurchführung

  • Veranstaltungsort: DGB Bildungszentrum Besenbinderhof, Hamburg
  • Seminarzeitraum: 24.10.2022 – 27.10.2022
  • Teilnahmegebühr: 990 €
  • Unterkunft und Verpflegung: 592,23 zzgl. gesetzlicher MwST.

Weitere Informationen und Anmeldung: DGB Bildungswerk Bund (dgb-bildungswerk.de)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.