Rufbereitschaft SPEZIAL

Ort: 37083 Göttingen, Eden Hotel
Termin: 12. Dezember 2017 10:00 – 13. Dezember 2017 16:00

Programmbeschreibung                                                                                           

Von den Beschäftigten in der Energie- und Wasserwirtschaft wird hohe Flexibilität  auch außerhalb der „Normalarbeitszeit“ erwartet. Durch die Arbeitsform der Rufbereitschaft wird es den Unternehmen ermöglicht, auch außerhalb von regulären Geschäftszeiten, technisch bedingte Stillstände zu beseitigen und auf Bedürfnisse von Kunden einzugehen.

Diesen Vorteilen für das Unternehmen stehen allerdings Risiken gegenüber, die durch Ruf-bereitschaftsdienste entstehen. Fehlende Erholungsphasen und die Beeinträchtigung im Freizeitverhalten können negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Arbeitnehmer haben.

In vielen Betrieben stehen die Betriebs- und Dienstvereinbarungen zur Rufbereitschaft auf dem Prüfstand oder werden zwischen den Betriebsparteien neu verhandelt. Dies ist für Betriebs-/ Personalräte eine hohe Heraus-forderung, denn in den Verhandlungen selbst sind, neben dem betriebspolitischen und recht-lichen Wissen, auch kommunikative und kooperative Fähigkeiten der Betriebs- und Personalräte gefordert.

In diesem Seminar werden Betriebs-/ Dienstvereinbarungen formuliert, bestehende Vereinbarungen weiter entwickelt. Die Erfolgsfaktoren und Hindernisse bei der Ausgestaltung von Betriebs- und Dienst-vereinbarungen zur Rufbereitschaft werdenlokalisiert und Strategien für die Verhandlung mit dem Arbeitgeber entwickelt.

Ziele des Seminars:

Die Teilnehmer/innen formulieren in diesem Seminar eine für ihre betriebliche Situation passende Betriebs-/ Dienstvereinbarung.

Sie wissen, wie sie die Verhandlungen zu der Betriebs-/ Dienstvereinbarung mit dem Arbeitgeber strategisch planen und erfolgreich gestalten können.                                             Sie werden über die neueste Rechtsprechung zur Rufbereitschaft informiert.

Die Veranstaltung richtet sich an Betriebs- und Personalräte aus Unternehmen, Betrieben und Verwaltungen, die den Tarifvertrag TV-V, TVöD oder Firmen(Haus)tarifverträge anwenden.

Veranstaltungsort: 37083 Göttingen, Eden Hotel

Seminarzeitraum: Beginn 12.12.2017 um 10.00 Uhr – Ende am 13.12.2017 um 16.00 Uhr

Anmeldungen bitte bis zum 27.10.2017

Kosten:  749 € Seminargebühr inkl. Unterkunft, Vollpension und Seminarmaterial zzgl. MwSt. Möchten Sie am 11.12.2017 voranreisen und wünschen Sie eine Übernachtung, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Seminarnummer: WW 30 17 00

Referent:  Rüdiger Deppe, Fachreferent für Arbeitsrecht, Ausbilder Mediation, Coach

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.