Coaching

Coaching zur Unterstützung der Betriebsratsarbeit und der Vorsitzenden

Betriebsratsvorsitzende sind in Unternehmen ganz spezielle Führungskräfte. Sie haben als Vorsitzende eine hervorgehobene Position. Einerseits sind sie Verhandlungsführer gegenüber der Geschäftsleitung und vertreten den Betriebsrat im Rahmen der gefassten Beschlüsse nach Außen (§ 26 Abs.2 BetrVG), sie führen die Geschäfte des Betriebsrats und organisieren die Arbeit des Gremiums. Andererseits sind sie weder weisungs- noch sanktionsberechtigt, denn innerhalb des Gremiums sind sie „Gleiche unter Gleichen“. Sie sind Vorsitzende, keine Vorgesetzten. Im Grunde genommen sind sie „paradoxe Führungskräfte“. Diese Position stellt an die Kompetenz der Vorsitzenden hohe Anforderungen. Ohne Rollenklarheit führen diese Widersprüche meist in ein Dilemma, aus dem ohne Unterstützung von Außen schwer zu entkommen ist. Hier setzt unser Coaching an.

In unserem Coaching stehen die Klärung der Rolle des/der Vorsitzende/n und die Bewältigung der Anforderungen aus seinen Tätigkeiten im Mittelpunkt. Dies betrifft z.B. das Kommunikations-, das Führungs- oder das persönliche Arbeitsverhalten.

Unterschiedliche Arten des Coachings für Betriebsräte sind möglich:

1. Coaching zur Entwicklung von Führungskompetenzen

Hierbei wird der zu Beratende dahingehend unterstützt, seine Führungskultur zu steigern und somit die Motivation der Mitarbeiter, oder die der Gremiumsmitglieder zu erhöhen.

2. Coaching als Beratung

Häufig ist die Arbeit von Führungskräften oder Vorsitzenden mit zahlreichen Spannungen und Konflikten verbunden. Dabei fehlt es an Gelegenheiten über Führungsprobleme, oder über die täglichen Herausforderungen mit Personen des Vertrauens zu sprechen. In persönlicher Beratung werden Probleme aufgearbeitet, neue Perspektiven eröffnet, Kompetenzen gestärkt und weiter entwickelt.

3. Coaching für das Betriebsgremium als Teamentwicklung

In veränderten Rahmenbedingungen, z.B. bei neu gewählten Betriebsräten oder einer neuen Vorsitzenden Struktur ist ein Teamcoaching sehr wichtig. Es verbessert die Kommunikationsfähigkeit des Gremiums und erleichtert so das gemeinsame Erreichen von Zielen und der Wahrnehmung der gesetzlichen Aufgaben.

Sollten Sie nicht sicher sein, ob ein Coaching für Sie von Vorteil ist, können wir dies in einem persönlichen Vorgespräch klären. Sie erhalten dabei die Informationen, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen. Das Gespräch ist vertraulich und ohne Kosten.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.